Am 16. Februar 2018 wurde von JOANNEUM RESEARCH – LIFE, der Landwirtschaftskammer Steiermark, der ZAMG und dem Land Steiermark eine Fachtagung zum Thema Klimarisiken in der Landwirtschaft abgehalten. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Thema Spätfröste. Die Veranstaltung richtete sich primär an den heimischen Obst- und Weinbau sowie andere Sonderkulturen und beschäftigte sich mit den klimatischen Herausforderungen für die Branche. Die Forschungsfragen, denen man sich in den nächsten Jahren widmen wird, sollen eine hohe Praxisrelevanz haben. Die Rückkoppelung mit der Praxis war daher ein wichtiges Anliegen der Tagung.

Vorträge zur Fachtagung

Allgemeiner Block

  • „Überblick und Rahmenbedingungen Masterplan Klimarisikomanagement Landwirtschaft“, Franz Prettenthaler, JOANNEUM RESEARCH Masterplan_Klimarisiko_Prettenthaler
  • „Landwirtschaft im Klimawandel – unter welchen klimatischen Voraussetzungen werden wir in Zukunft im südoststeirischen Raum produzieren?“, Gottfried Kirchengast, Wegener Center / Universität Graz Landwirtschaft_im_Klimawandel_Kirchengast
  • „Strömungs- und Strahlungsfrost, Messtechnik – meteorologisches Grundwissen für den Obst- und Weinbau“, Alexander Podesser, ZAMG
  • „Praktische Versuche zur Frostbekämpfung: erledigte Vorarbeiten, aktuelle Vorhaben und weitere Planungen“, Reinhold Lazar, KF Universität Graz und Leonhard Steinbauer, Versuche_Frostabwehr_Steinbauer_Lazar
  • „Initiativen der Landwirtschaftskammer Steiermark“, Kammeramtsdirektor Werner Brugner, Landwirtschaftskammer Steiermark

Block A: Wasserbereitstellung für Frostberegnung und Bewässerung (Obstbau)

  • „Wasserverfügbarkeit und wasserwirtschaftliche Rahmenbedingungen“, Johann Wiedner und Thomas Zojer, Land Steiermark (A14) Wasserwirtschaftliche_Rahmenbedingungen_Wiedner_Zojer
  • „Methode zur Schätzung des Wasserbedarfs unter geänderten Klimabedingungen und Werkzeuge zur Planung von lokalen Wasserspeichern“, Andreas Schaumberger und Thomas Guggenberger, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein
  • „Frostschutztechnik im Apfelanbau“, Jürgen Christanell, Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau Frostbekaempfung_Apfel_Christanell
  • „Rückkoppelung mit der Praxis – Diskussion mit Referenten, Beratung und Forschung“, moderiert von Anna Brugner, Landwirtschaftskammer Steiermark
    Was sind die größten Probleme und wichtigsten Fragestellungen? Sammeln von Erfahrungen

Block B: Frostbekämpfungsmaßnahmen (Weinbau)

  • „Austriebsverzögernde Maßnahmen“, Erhard Kührer, Wein- und Obstbauschule Krems Spaetfrostabwehr_Kuehrer
  • „Praktische Hinweise zu Frostabwehrmaßnahmen“, Erhard Kührer, Wein- und Obstbauschule Krems und Sabrina Dreisiebner-Lanz, JOANNEUM RESEARCH Praktische_Hinweise_Frostabwehr_Dreisiebner_Lanz
  • „Erste Versuchsergebnisse eines innovativen Frostschutzsystems“, Wolfgang Matzer und Michael Lamprecht, Fachgruppe Technik
  • „Rückkoppelung mit der Praxis – Diskussion mit Referenten, Beratung und Forschung“, moderiert von Werner Luttenberger, Landwirtschaftskammer Steiermark
    Was sind die größten Probleme und wichtigsten Fragestellungen? Sammeln von Erfahrungen